Ausgewählte Informationen über Buchstart in folgenden Sprachen:

10 Jahre Bücher für alle

Erste Schritte, erste Worte,
erstes Buch und leckre Torte,
Luftballons, Musik, Gedichte:
Feiert mit, ihr lieben Wichte!

Zu unserem zehnten Geburtstag 2017 haben wir Buchstart ein neues Logo, neue Flyer und ein neues Website-Design geschenkt. Feiern Sie doch mit und bleiben Sie eine Weile auf unseren Seiten.

Buchstart ist ein Geschenk fürs Leben

Seit 2007 gibt es uns in Hamburg: Buchstart – die Kampagne für frühe Sprachförderung. Wir sorgen dafür, dass alle Babys in unserer Stadt mit Büchern aufwachsen: mit der bunten Buchstart-Tasche, die es zur U6 vom Kinderarzt gibt, und mit den Gedichte für Wichte-Gruppen in den Stadtteilen. Klicken Sie links auf den Buchstart-Infofilm und erfahren Sie mehr über unser Team und unsere Arbeit.

„Gedichte für Wichte“

Singen, reimen, Bücher gucken …

Zu Hause singen, Fingerspiele spielen und Bilderbücher gucken macht Spaß – aber in der Gruppe, gemeinsam mit anderen Kindern und ihren Eltern, ist es noch netter. Deshalb bietet Buchstart die wöchentlichen „Gedichte für Wichte“-Gruppen in vielen Hamburger Stadtteilen an. Viele Gruppenleiterinnen sprechen außer Deutsch auch noch andere Sprachen!

Die Buchstart-Tasche

In der bunten Buchstart-Tasche befindet sich alles, was das Baby für seinen Start ins Leseleben braucht: schöne, jährlich wechselnde Bilderbücher, Tipps für die Eltern und viele Informationen.

Kinder lieben Reime!

Buchstart sammelt Reime und Fingerspiele aus aller Welt – Sprachförderung pur. Seit neuestem haben wir sogar kleine Fingerspiel-Filme für Sie und Ihr Kind!

Wir suchen SIE!

Sie möchten, dass „Gedichte für Wichte“ auch in Ihrer Enrichtung oder Ihrem Stadtteil stattfindet? Klicken Sie hier und erfahren Sie, wie Sie sich für Buchstart engagieren können.

Vorlesestudie bestätigt: Buchgeschenke wirken

Vorlesestudie bestätigt: Buchgeschenke wirken

Die diesjährige Vorlesestudie der Stiftung Lesen, DIE ZEIT und Deutsche Bahn Stiftung  beschäftigt sich mit dem Vorleseverhalten von Familien mit Kindern in der

MEHR LESEN