Aktuelles

Neumünster ist neue Buchstart-Partnergemeinde

Der Nikolaus hat den Kindern in Neumünster in diesem Jahr nicht nur Süßigkeiten, sondern auch Buchstart-Taschen gebracht. Na ja, eigentlich war es gar nicht der Nikolaus, sondern die AWO Neumünster. Dort hat sich nämlich die Senior Trainerin Brigitte Siedschlag seit Monaten dafür eingesetzt, das Buchstart-Projekt nach Neumünster zu holen. Nach vielen Gesprächen iund Vorbereitungen ist es nun so weit: Die ersten Buchstart-Taschen wurden den lokalen Kinderärzten übergeben.

Dank der Förderung durch die Stadt Neumünster, das Friedrich-Ebert-Krankenhaus und die Buchhandlung Krauskopf ist das Projekt zunächst für 18 Monate gesichert. Rund 1.000 Kinder werden von nun an jährlich die Buchstart-Taschen bei der Gesundheitsuntersuchung U6 bekommen. “Nehmen Sie sich die Zeit zum Vorlesen”, ermunterte auch Kinderarzt Dr. Johannes Kandzora die anwesenden Eltern. “Es lohnt sich!”

Von links nach rechts: Brigitte Siedschlag, SeniorTrainerin und Initiatorin Buchstart Neumünster; Jutta Schümann, 1. Vorsitzende AWO Stadtverband Neumünster e.V. ; Dr. Johannes Kandzora, Kinderarzt und 2.Vorsitzender MPN (medizinisches Praxisnetz); Bettina Krauskopf, Bücherei Krauskopf. (Bild: Harding/Holsteinischer Courier)