Schirmherrin

Kirsten Boie

Unsere Schirmherrin, die Hamburger Autorin und Ehrenbürgerin Kirsten Boie, unterstützt Buchstart seit der allerersten Planungsphase im Jahr 2005.

„Gerade Kinder, deren Familien weder Bücher kaufen noch vorlesen, bekommen durch das Buchgeschenk und das Begleitprogramm in Kitas und Vorschulen eine enorme Unterstützung. Darum bin ich sehr glücklich über Buchstart Viereinhalb! Hamburg ist hier bundesweit wieder einmal Vorreiter.“

Beteiligte Behörden

Hamburgische Bürgerschaft - Wahl des Ersten Bürgermeisters am 10.06.2020 in Hamburg. Foto: Daniel Reinhardt/Senatskanzlei

Schulsenator
Ties Rabe
über Buchstart 4½

„Um in der Schule und im Leben gut zurechtzukommen, müssen Kinder gut und gern lesen können. Damit kann man nicht früh genug beginnen. Deshalb besteht für mich der große Mehrwert von Buchstart 4½ darin, dass wir gleich den allerersten Kontakt Hamburger Kinder mit einer Schule im Rahmen des der Viereinhalbjährigen-Vorstellung für die Förderung der Lesekompetenzen nutzen. Damit bereitet dieses Projekt den Boden für kommende Leseprogramme, wie wir sie an unseren Schulen in den letzten Jahren gezielt aufgesetzt haben.”

Familiensenatorin
Dr. Melanie Leonhard
über Buchstart 4½

„Bücher eröffnen neue Welten! Das Jahr, bevor es mit der Schule losgeht, ist aufregend. In Hamburg können sich Eltern und ihre Kinder entscheiden, ob sie es in der Kita oder in der Vorschule verbringen – beide Institutionen fördern die Kinder entsprechend ihren Bedürfnissen. Mit Buchstart Viereinhalb wird diese Zeit besonders in den Blick genommen. Buchstart begleitet die Kinder vom Kita-Kind zum zukünftigen Schulkind – unabhängig davon ob es im letzten Jahr die Kita mit dem Brückenjahr-Konzept oder die Vorschule besucht.“

Kultursenator
Dr. Carsten Brosda
über Buchstart 4½

„Das Projekt Buchstart ist eine echte Hamburger Erfolgsgeschichte und begleitet seit 2007 die einjährigen Kinder bei den ersten Schritten in die wunderbare Welt der Bücher. Mit Buchstart 4 ½ wird das Projekt genau dort weiterentwickelt, wo die Lust am eigenen Lesen geweckt werden soll. Ich danke Kirsten Boie und Seiteneinsteiger e.V. für ihr Wirken und den fünf Hamburger Stiftungen für ihr auch in diesem Bereich so unermüdliches Engagement. Zusammen machen wir die Freie und Lesestadt Hamburg.“